San Gimignano

San Gimignano ist eine mittelalterliche Stadt in der Provinz Siena in der italienischen Region Toskana. Der Ort zieht viele Touristen, vor allem wegen der besonderen mittelalterlichen Architektur. San Gimignano ist berühmt für seine vierzehn Türme, die die Skyline der Stadt dominieren. Diese sind zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert erbaut von reichen Familien. Die Türme dienten als zu Hause und Verstärkung, vor allem aber, wenn Schauplatz.

Während des Kampfes zwischen rivalisierenden Familien oder zwischen den Anhängern von Guelph Hand und auf den anderen Ghibellinen, sie sich zwischen den Türmen verschanzt und bekämpft es als ihre oft blutigen Fehden aus. An seiner Spitze hatte die Stadt 72 Türme. Im späten Mittelalter war diese Stadt sehr reich wegen seiner Lage auf dem Pilgerweg nach Rom. Aber die Pest von 1348 und nach der Neuordnung der Pilger bedeutete den wirtschaftlichen Ruin, aber seinen mittelalterlichen zeichen.

Eine wunderbare Italienischen Urlaub am Meer?

Jetzt Reservieren!